Die Zahlen stehen günstig am 22.02.2020 um 20 Uhr und fordern gewissermaßen zu einem thematischen Konzertabend über „Paare, Pärchen und Paarungen“ heraus. In mehr als 11 Jahren hat sich der Rahmen für ein solches Konzert am Faschingssamstag in der Stadtkirche Durlach etabliert: Das Instrument ist die scherzende Orgel, Tempi und Tonarten bewegen sich irgendwo zwischen „heiter bis rauschend“ und Gastgeber ist, Humor verpflichtet, Bezirkskantor Johannes Blomenkamp.

 Eintritt frei

In diesem Jahr stehen gleich 2 musikalische Schlittenfahrten und 2 Ragtimes auf dem Programm. Einer vom Ragtime-Erfinder Scott Joplin der andere fast von Beethoven. Jedenfalls werden darin einige seiner Hits, aber auch einige seiner eher unbekannteren Weisen in gebotener karnevallistischer Kürze verarbeitet. Aus der Märchenwelt gastiert das wohl berühmteste Geschwisterpaar, natürlich in einer Orgelbearbeitung. Klar darf mit dem Genre „Tanz“ die vielleicht schönste Form der musischen Zweisamkeit nicht fehlen und auch das Musizieren mit 2x2 Händen und Füßen wird zu hören und zu sehen sein. Dazu wird ein Livebild vom Orgelspieltisch auf Großleinwand im Altarraum übertragen.

Die Orgelmusik selbst kennt zahlreiche Paarungen. Eine davon heißt „Toccata und Fuge“. Das berühmteste dieser Paare steht in d-Moll und stimmt aus der Feder von Johann Sebastian Bach. Mit diesem Stück wird Johannes Blomenkamp den Konzertabend eröffnen.