Unter Buxtehudes Leitung wurden bei den „Lübecker Abendmusiken“ Kantaten und Instrumentalmusik, aber auch Oratorien gespielt, die man zum Teil als Kirchenopern bezeichnen könnte. Drastisch setzt Buxtehude die Laster in Musik, ehe das jüngste Gericht über die Gläubigen hereinbricht. Das Libretto ist eine Zusammenstellung aus freier Dichtung, Bibelzitaten und Chorälen. In der Stadtkirche Durlach ist dieses imposante Werk mit Solisten, Instrumentalisten und dem Chor der Hochschule für Musik Karlsruhe unter der Leitung von Professor Dieter Kurz zu hören.

Ein Konzert der Musikhochschule Karlsruhe. Eintrittspreise, Vorverkauf und weitere Infos auf deren Website.