Fröhliche Tänze, ein erfrischender Sommerregen und ein Besuch in der Halle des Bergkönigs – in den lauen Sommer Skandinaviens entführt das  Sinfonieorchester der Musikfreunde Heidelberg. Es erklingen u. a. die Karelia-Ouvertüre von Jean Sibelius und die Peer-Gynt-Suite von Edvard Grieg.

Der Eintritt ist frei. Wir bitten um  Spenden für den Kindergarten unserer Partnergemeinde in Endulini.

Ausführende:

  • Sinfonieorchester der Musikfreunde Heidelberg
  • Tae Hwan Yun, Tenor
  • Ramon Manuel Schneeweiß, Moderation
  • Michelle Maier und René Schuh, Leitung

Edvard Grieg, Jean Sibelius, Hugo Alfvén, Johan Svendsen – sie alle ließen sich von den außergewöhnlichen Landschaften Skandinaviens, seinen alten Volksweisen und Sagen inspirieren und schufen so eine intensive, naturverbundene Musik. Bei seinem Konzert beschwört das Sinfonieorchester der Musikfreunde Heidelberg mit ausgewählten sinfonischen Dichtungen dieser Komponisten die Atmosphäre einer skandinavischen Sommernacht herauf, in der alle gemeinsam die helle Jahreszeit mit Tanz und Gesang feiern.

Auf dem Programm stehen u. a. folgende Werke:

  • Edvard Grieg (1843 - 1907)
    Norwegische Tänze
    Peer-Gynt-Suite
     
  • Johan Svendsen (1840 - 1911)
    Norwegische Rhapsodien
     
  • Hugo Alfvén (1872 - 1960)
    Nordisches Capriccio
    Bergakungen (Ballett)
     
  • Jean Sibelius (1865 - 1957)
    Karelia-Ouvertüre
     

Das Sinfonieorchester der Musikfreunde Heidelberg bildet seit Jahrzehnten einen festen Bestandteil des Heidelberger Kulturlebens. Die über 80 Musikerinnen und Musiker sind Studierende und Alumni der Hochschulen der Region. Seit über 20 Jahren leitet René Schuh das Orchester. Unter der Co-Leitung von Dirigierstudierenden der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim erarbeitet das Orchester in jedem Semester ein neues sinfonisches Programm mit ausgewählten Raritäten.