Kirchenmusikdirektor Prof. Carsten Klomp, geb. 1965 in Hagen/Westfalen, studierte Schul- und Kirchenmusik, Klavier-Seminar und Künstlerisches Hauptfach Orgel an der Musikhochschule Detmold sowie Germanistik an der Universität Bielefeld. Bereits im Studium war er Lehrassistent im Fach Orgel-improvisation. Er war 17 Jahre lang als Landeskantor der Badischen Landeskirche und an der Freiburger Ludwigskirche tätig. Hier gründete er die Freiburger Kantorei und das Herdermer Vokalensemble. Daneben hatte er eine Professur für Improvisation an der Freiburger Musikhochschule inne und gründete das badische Haus der Kirchenmusik, das er auch heute noch leitet.

Im Jahr 2000 spielte er das gesamte Bachsche Orgelwerk.

Seit 2012 ist er Professor für künstlerisches und liturgisches Orgelspiel an der Heidelberger Hochschule für Kirchenmusik und Beauftragter für die kirchenmusikalische Ausbildung der badischen Landeskirche. Er ist Herausgeber der Zeitschrift Forum Kirchenmusik, Autor und Herausgeber zahlreicher Editionen vor allem im Bärenreiter und im Strube-Verlag; zahlreiche Konzerte runden seine künstlerische Tätigkeit ab.

Dieses Konzert veranstaltet die Musik an der Stadtkirche Durlach in Kooperation mit dem Verband ev. Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker in Baden, der zeitgleich in Bad Herrenalb eine Verbandstagung abhält. Während dieser wird Carsten Klomp zur „Orgelmesse“ Bachs referieren.